Thrive Quiz Builder (2022): Alle Infos, Kosten, Funktionen und Erfahrungen

  • Start
  • /
  • Blog
  • /
  • Software
  • /
  • Thrive Quiz Builder (2022): Alle Infos, Kosten, Funktionen und Erfahrungen
Autor:
Pascal Alius

Kategorie:

Software

Nutzerbewertung des Produkts:
[Gesamt: 1 Schnitt: 5]

In diesem kompakten Artikel erfährst Du alles Wichtige, was Du über den Thrive Quiz Builder wissen musst. So dass Du nach diesem Artikel weißt, ob das WordPress Quiz Plugin für Deine Website geeignet ist oder nicht…

Thrive Quiz Builder von Thrive Themes

Der Thrive Quiz Builder ist ein Trojanisches Pferd. An der Oberfläche kannst du mit ihm coole Quizze entwerfen, um die Aufmerksamkeit der Besucher deiner Webseite zu gewinnen – ohne Coding und Photoshop. Gleichzeitig sammelst du auf spielerische Art und Weise E-Mail-Adressen, Social Shares und nützliche Daten.

In diesem Artikel erfährst du, was der Thrive Quiz Builder kann, wie viel er kostet, was die Vor- und Nachteile sind und welche Erfahrungen andere Nutzer damit gemacht haben & vieles mehr. Lass uns direkt starten…

Produktname: Thrive Quiz Builder

Produktart: Quiz Builder WordPress Plugin

Hauptfunktionen: Quiz erstellen; A/B Splittests; Webseiten-Besucher zum passenden Produkt leiten; Besucher segmentieren, Leads generieren

Support-Arten: Chat Support

Kundenanzahl: 114.117

Kostenloser Test verfügbar: 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Preis / Kosten: 97 Dollar pro Jahr (299 Dollar pro Jahr für die ganze Thrive Suite mit zahlreichen weiteren Marketing & Website Plugins) – Preis prüfen

Gutschein / Rabatt: Nicht verfügbar

Stand: 26.04.2022

Jetzt Artikel weiterlesen für mehr wichtige Infos…

Thrive Quiz Builder
Thrive Quiz Builder – WordPress Quiz Plugin

Überblick – Was Dich jetzt erwartet:

  1. Was ist es?
  2. Funktionen
  3. Für wen ist es geeignet?
  4. Preis & Kosten
  5. Vorteile & Nachteile
  6. Erfahrungen
  7. Über das Unternehmen hinter der Software
  8. Gutscheine
  9. Alternativen
  10. Fazit
  11. FAQ

1. Was ist es?

Der Thrive Quiz Builder ist ein WordPress-Plugin. Mit dem Thrive Quiz Builder kannst du in kurzer Zeit Quizze erstellen, die hochwertig aussehen und die Besucher deiner Webseite zum Teilnehmen einladen.

Das Quiz kannst du ganz nach deinen Wünschen zusammenbauen. Mit dem Thrive Quiz Builder kannst Du viele Dinge erreichen: Beispielsweiße kannst Du dadurch mehr Leads generieren. Oder Teilnehmer dazu bringen, Dein Quiz/Website zu teilen. Ebenfalls kann es sehr hilfreich sein, mehr über Deine Zielgruppe herauszufinden. Du kannst den Teilnehmern aber auch passende Produkte vorschlagen, basierend auf den Antworten des Quiz-Teilnehmers.

Plus: Du sammelst Informationen, wie z.B. E-Mail-Adressen, über potenzielle Kunden und kannst diese anschließend entsprechend segmentieren. Das hilft dir, deine Angebote zu optimieren.

2. Die wichtigsten Funktionen von Thrive Quiz Builder im Überblick

Mit dem Thrive Quiz Builder hast du die Wahl zwischen vier verschiedenen Quiz-Typen: Du kannst auswählen, ob das Ergebnis als Zahl, als Prozentsatz, als Kategorie oder als Richtig/Falsch angezeigt wird. Je nach Quiz-Typ ist es dir möglich, am Ende des Quiz, den Teilnehmern andere Inhalte anzuzeigen.

Daneben enthält das Plugin vier Quiz-Templates. Du kannst ein Quiz komplett von null aufbauen. Die anderen drei Templates sind spezialisiert auf List Building, Social Shares und Customer Insights.

Das WordPress-Plugin erlaubt es dir, zwischen drei Fragetypen auszuwählen: Multiple Choice mit Button-Text, Multiple Choice mit Bild oder offene Frage. Jedes Quiz ist für Smartphones optimiert.

Ein Setup-Wizard sorgt für einen unkomplizierten Design-Prozess und dafür, dass du nichts vergisst. Außerdem macht dich das Tool auf Fehlerquellen aufmerksam, die den Ablauf deines Quiz stören würden.

Der Thrive Quiz Builder ermöglicht es dir, ein Abzeichen zu entwerfen, das die Besucher deiner Webseite am Ende des Quiz erhalten. Das Abzeichen können sie dann z.B. auf Facebook teilen.

Natürlich bist du auch in der Lage, die Daten der Nutzer innerhalb des Plugins analysieren: Wie viele Besucher beenden dein Quiz? Wo brechen sie es ab? Wie sehen die Antworten aus? Welche Ergebnisse werden am häufigsten geteilt? A/B Splittests, um dein Quiz zu optimieren, sind ebenfalls möglich.

Selbstverständlich kannst Du auch die Email Adresse oder Telefonnummer des Quiz-Teilnehmers einsammeln. Dies kann beispielsweise als Bedingung dafür eingebaut werden, dass der Teilnehmer sein Ergebnis angezeigt bekommt.

3. Für wen ist es geeignet?

Der Thrive Quiz Builder ist für jede Art von Business geeignet. Wer liebt es nicht, gleichzeitig mehr Aufmerksamkeit für seine Marke zu bekommen und nützliche Daten über potenzielle Kunden zu sammeln, sowie Leads zu generieren?

Durch interessante Quizze hältst du Interessenten länger auf deiner Webseite, generierst mehr Traffic durch Social Shares, hilfst den Besuchern deiner Webseite, die für sie passenden Inhalte zu finden und erfährst mehr über deine Kunden. Und natürlich sind Quizze ein effektiver Weg, mehr Email Adressen / Telefonnummern zu sammeln. All das hilft dir, deine Konversionen zu steigern und deine Webseite zu optimieren. Davon profitiert jeder Unternehmer.

4. Preis & Kosten von Thrive Quiz Builder

Der Thrive Quiz Builder kostet 97 Dollar im Jahr. Es besteht eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie – ohne Angabe von Gründen.

Du kannst das WordPress-Plugin auch als Teil der Thrive Suite kaufen. Diese ist für 299 Dollar pro Jahr erhältlich und beinhaltet eine ganze Reihe weiterer Plugins, um deine Konversionen zu steigern.

Zur Thrive Suite gehören:

  • ein Theme-Builder
  • ein Drag & Drop Editor
  • ein Lead Generation Plugin
  • ein Splittesting-Tool
  • ein Countdown-Kampagnen-Plugin
  • Tools um Testimonials und Kommentare einzubinden
  • ein Tool um Online-Kurse über deine Webseite anzubieten

5. Vorteile und Nachteile

Nachteile von Thrive Quiz Builder

  • Keine monatliche Zahlung möglich / keine Einmalzahlung möglich
  • Kein deutscher Support (Jedoch ist der englische Support extrem kompetent & löst nahezu jedes Problem für Dich)

Vorteile von Thrive Quiz Builder

  • Verschiedene Quiz-Typen
  • Gute Analyse-Möglichkeiten
  • Verschiedene Quiz-Templates
  • Abzeichen-Editor
  • Setup-Wizard sorgt für unkomplizierte Quiz-Konfiguration
  • Gewichtung von Fragen
  • Dynamische Ergebnisseiten
  • Mögliche Integration von Opt-In Formularen
  • A/B Splittests
  • Verschieden Fragearten
  • Mobil responsiv
  • ausführliche Tutorials

6. Thrive Quiz Builder Erfahrungen & Kundenstimmen

Die Kunden sind begeistert von der intuitiven Nutzung und den qualitativ hochwertigen Quizzen des Thrive Quiz Builder. Gerade das Einsammeln & Segmentieren von Leads ist ein riesiger Vorteil. Hier ein paar Testimonials:

Thrive Quiz Builder Testimonial
Thrive Quiz Builder Testimonial

7. Mehr Infos zum Unternehmen Thrive Themes

Shane Melaugh (zuständig fürs Marketing) und Paul McCarthy (zuständig fürs Programmieren) haben 2013 zusammen Thrive Themes aus der Wiege gehoben. Beide versuchten davor jahrelang ein eigenes Business zu gründen – ohne Erfolg. Paul hatte keinen Plan von Marketing und Shane wusste nichts mit Code anzufangen.

Paul und Shane lernten sich über ein bekanntes Forum zum Thema Marketing kennen. Sie merkten zügig, dass ihre Werte und Prinzipien die Gleichen waren und ihre Fähigkeiten sich gut ergänzten. Gemeinsam schufen sie verschiedene WordPress-Plugins wie Hybrid Connect, Viral Quiz Builder und WP Sharely.

Bald merkten Paul und Shane, dass kaum ein WordPress-Plugin oder -Theme dafür gemacht war, eine schicke und gleichzeitig konversionsoptimierte Webseite zu entwerfen. Um dieses Problem zu beheben, entwickelten Paul und Shane den ersten WYSIWYG (What You See Is What You Get) Editor für WordPress – Thrive Themes. Ab sofort konnte wirklich jeder komplett ohne Coding-Kenntnisse Inhalte schnell und kreativ erstellen. Seitdem hat sich das Portfolio von Thrive Themes um einige zusätzliche Plugins erweitert, die zu einer noch größeren Steigerung der Konversionen einer Webseite beitragen sollen.

8. Gibt es Thrive Quiz Builder Gutscheine?

Gutscheine sind für den Thrive Quiz Builder nicht vorhanden. Jedoch ist eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie verfügbar.

9. Alternativen

Marquiz: Mit diesem Tool kannst du schnell und einfach Quizze bauen. Über 260.000 wurden schon damit erstellt. Dieses Plugin erlaubt dir verschiedene Fragearten: Bild, Text, Datum, Skala und viele mehr. Es beinhaltet auch einige Templates.

Die Quizze können komplett individuell gestaltet werden, unter anderem mit dynamischen Ergebnissen und Konversions-Triggern. Die Kosten bewegen sich zwischen 19 und 99 Dollar pro Monat. Speziell für das Marketing & die Leadgenerierung raten wir Dir aber eher zu Thrive Leads.

ScoreApp: Dieser Quiz Builder hat einige spezielle Features. Zum Beispiel kann das Ergebnis den Teilnehmern als PDF-Datei per E-Mail zugesandt werden. Die Quizze sind stark individualisierbar und das Design ist ansprechend. Das Anfänger-Abo kostet 39 Dollar im Monat, das Pro-Abo 259 Dollar.

Outgrow: Dieses Plugin kann mehr als nur Quizze erstellen. Es erlaubt dir weitere coole interaktive Elemente auf deiner Webseite einzubauen: Rechner, Umfragen, Chatbots, Abstimmungen, Giveaways und Bewertungen. Preislich steigern sich die Abo-Modelle von 22 auf 720 Dollar im Monat.

10. Fazit

Der Thrive Quiz Builder verbindet Nutzen und Spaß. Potenzielle Kunden geben dir ihre Daten und haben sogar noch Freude daran – besser geht es nicht. Die interaktiven Quizze sorgen dafür, dass deine Webseite ansprechender wird. Gleichzeitig fällt es dir leichter, die Besucher zu den passenden Inhalten zu lotsen. Dieses Plugin ist ein Upgrade für jede Webseite.

11. FAQ – Häufige Fragen

1. Wie kann ich Thrive Quiz Builder kündigen?

Dein Thrive Quiz Builder Abo kannst du jederzeit kündigen – je nach Abo-Plan, entweder vor Beginn des neuen Monats oder des neuen Jahres. Zum Beispiel über deinen Zahlungsanbieter, in deinem Benutzerkonto sowie über den Thrive Themes Support. Es braucht keinerlei Grund für die Kündigung.

2. Gibt es irgendwelche Limits?

Die Anzahl an Fragen pro Quiz ist unlimitiert. Ein Quiz kann nur 25 verschiedene Ergebniskategorien besitzen.

3. Funktioniert der Thrive Quiz Builder mit meinem WordPress-Theme?

Ja. Du kannst den Quiz Builder mit jedem Theme benutzen.

4. Was passiert mit meinen Quizzen, wenn ich den Thrive Quiz Builder kündige?

Deine bestehenden Quizze bleiben intakt. Für den Kundensupport, Updates und Premium Templates braucht es allerdings eine aktive Lizenz.

5. Solltest du nur den Thrive Quiz Builder oder direkt die ganze Thrive Suite kaufen?

Besitzt du bereits eine ansprechende und moderne Webseite und möchtest ausschließlich Quizze hinzufügen, um die Interaktivität zu erhöhen oder mehr Leads & Verkäufe zu generieren? Dann ist der Thrive Quiz Builder ausreichend.

Wenn du deine Webseite erst noch erstellen möchtest, dann könnte sich die Thrive Suite lohnen. Sie erlaubt es dir, mit einfachsten Mitteln eine Webseite zu bauen und das verbunden mit vielen Möglichkeiten, die Webseite für Konversionen zu optimieren.

6. Gibt es Tutorials für den Thrive Quiz Builder?

Ja. Du findest Tutorials im Plugin und auf der Webseite von Thrive Themes. Die Tutorials zeigen dir nicht nur, wie du den Thrive Quiz Builder bedienst, sondern auch, wie du am meisten aus den Quizzen herausholst.

Quelle: Thrive Themes | © Bilder & Fotos: Screenshots Thrive Themes

Andere Nutzer haben auch diese Tools & Artikel angeschaut:


Diese Artikel könnten Dir auch gefallen:

Über den Autor

Pascal Alius


Tags

thrive quiz builder, thrive quiz builder alternative, thrive quiz builder bewertung, thrive quiz builder erfahrungen, thrive quiz builder preis, thrive quiz builder review, thrive quiz builder test, wordpress quiz plugin


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Mache den NEUEN beliebten Test...

...und finde in 1 Minute den passenden Kurs für Dich!

Mehrere Stunden an Recherche sparen | Dauert nur 1 Minute | 100% kostenlos