Blogging University Erfahrung ᐅ Was der Blog-Kurs von Ben Paul wirklich kann…

 Blogging University Erfahrungen: Wie wäre es für dich, einen eigenen erfolgreichen Blog mit zahlreichen Lesern zu haben, die du begeisterst❓ Zweifelsohne ein wünschenswertes Ziel… Wenn du dieses Ziel erreichen willst, hast du wahrscheinlich schon von der Blogging University gehört, oder❓ Diese Online-Uni, vom erfolgreichen Blogger Ben Paul, zeigt dir, wie du Schritt-für-Schritt einen Blog aufbaust, mit dem du sogar ordentlich Geld verdienen kannst… Nun… Was hat es genau mit der Blogging University auf sich? Meine persönlichen Blogging University Erfahrungen und exklusive Einblicke, bekommst du hier im Testbericht und in diesem Video…

>Play drücken!<

*>> Jetzt hier klicken für mehr Infos zum Kurs!>>
Kurs Welt Testberichte

Wieso die Blogging University für dich geeignet ist (oder nicht) – Meine Blogging University Erfahrung…

Du willst einen eigenen Blog erstellen?

Am liebsten willst du mit diesem Blog sogar Geld verdienen? So das du davon Leben kannst?

Wenn ja, bist du wahrscheinlich schon auf die Blogging University von Ben Paul gestoßen… Jetzt bist du dir unsicher, ob die Blogging University wirklich gut und für dich geeignet ist.

Solltest du die Blogging University von Ben Paul nicht kennen, hier eine Erklärung:
Die Blogging University ist ein ausführlicher Online Kurs für angehende Blogger. Ben Paul hat diesen Blog Kurs erstellt.
Er selbst hat mehrere Jahre Erfahrung mit Bloggen. Schon nach nur wenigen Monaten konnte er von den Einnahmen seines Blogs leben.
Im Kurs bringt er dir Schritt für Schritt bei, wie du einen Blog aufbaust und durch diesen Geld verdienst.

Doch was steckt im Kurs? Lohnt sich die Blogging University für dich? Ist sie für dich geeignet?

Wenn du am Bloggen interessiert bist, ist es nur sinnvoll sich die Blogging University gewissenhaft anzusehen…

Genau das machen wir in diesem Test. Ich, Fredrik Vogt, teile dir jetzt meine Blogging University Erfahrung mit.

Du willst nicht die falsche Entscheidung treffen? Dann lies diesen Artikel…

Blogging University Logo
Kurs Meinung und Erfahrung

Welche 7 Dinge dich in der Blogging University erwarten…

Angenommen du sicherst dir die Blogging University – was würdest du für dein Geld bekommen?

Ich habe dir die wichtigsten Inhalte übersichtlich aufgelistet.

blogging university bild

Das bekommst du, wenn du in den Kurs investierst:

  1. 8 Module + Grundlagen für einen erfolgreichen Blog
  2. über +70 Video Lektionen mit notwendigem Blogging Wissen (>10 Stunden Videomaterial)
  3. Exklusiver WordPress Kurs (+30 Videos), damit du weißt wie du eine Website erstellst
  4. Viele Downloadmaterialen, Worksheets, PDF Dateien & mehr
  5. Du kannst 365 Tage auf den Kurs zugreifen, selbst wenn es gerade 3 Uhr nachts ist
  6. Viele Interviews mit anerkannten Blogging Experten (im Master Kurs)
  7. Weitere wertvolle Inhalte…

Wie gut diese Inhalte wirklich sind, erfährst du jetzt sofort im folgenden Test…

Es gibt außerdem 3 verschiedene Arten der Blogging University

  • Bachelor (247€)
  • Master (297€)
  • Doktor
*>> Jetzt hier klicken für mehr Infos zum Kurs!>>
Bewertung: Preis-Leistung8.6
Testbericht und Seriös

Modul 0,5: Essentielle Grundlagen und Prinzipien – Blogging University Ben Paul

blogging university ben paul

Dieses Modul ist ein Einstiegsmodul. Deshalb Modul „0,5“. Wie der Name sagt, lernst du hier die absolut notwendigen Grundlagen.

Mit welcher Einstellung darfst du an dein erstes Blogprojekt herangehen?
Welche Grundprinzipien musst du unbedingt verstanden haben?
Was muss dein Blog leisten, damit er gelesen wird?
Welchen USP hat dein Blog und wieso musst du dich positionieren?

Eine Antwort auf all diese Fragen erhältst du in diesem Einstiegsmodul. Für den Einstieg fand ich dieses Modul überraschend groß 🙂

*Jetzt hier klicken um Kurs genauer anzusehen!>>


Modul 1: Dein Fundament – Ohne das geht es nicht!

blogging university erfahrung

Jedes stabile Haus hat ein solides Fundament. Auch ein Blog benötigt dringendst ein standfestes Fundament.

In Modul 1 lernst du zuerst ein „Warum“ zu finden – Wieso willst du überhaupt einen Blog? Wie kannst du dank diesem „Warum“ dauerhaft motiviert bleiben?

Du lernst, wie du deine Zielgruppe findest, definierst und analysierst. Für einen erfolgreichen Blog ist das unumgänglich.

Im Internet gibt es weit über 150 Millionen andere Blogs. Wie dein Blog gewaltig aus der Masse hervor sticht, damit er so erfolgreich wird, wie die Blogs von Ben Paul, lernst du ebenfalls. Gerade deshalb hat mir das erste Modul der Blogging University sehr zugesagt!


Modul 2: Technik, WordPress & Co + Blogging University WordPress Kurs?!

Jetzt geht es ans Eingemachte. Für eine Website benötigst du eine Domain und einen Webhoster.

blogging university wordpress

Wie du eine Domain anlegst und welchen Webhoster du wählen solltest erfährst du in Modul 2. Ben Paul empfiehlt als Blogsystem WordPress zu benutzen.

Er zeigt dir natürlich auch, wie du WordPress kostenlos installierst.

Mehr kommt in diesem Modul aber nicht. Ich habe mich gewundert, wieso das schon alles ist. Woher sollen Käufer des Kurses wissen, wie sie ihren WordPress Blog einrichten? Wie sollen sie verstehen, wie man mit WordPress umgeht? Den Kurs muss ich schlecht bewerten dachte ich, obwohl er mir bisher sehr zugesagt hatte.

Doch dann die Erleichterung: Ich hatte einfach nicht genau hingesehen. Unter Modul zwei fand ich einen Link, über den ich zu einem WordPress Kurs weitergeleitet wurde. Diesen WordPress Kurs hat Ben Paul für jeden Teilnehmer der Blogging University erstellt. Der WordPress Kurs umfasst 30 Videos. Dir wird ziemlich ausführlich erklärt, wie WordPress wirklich funktioniert. Ben Paul macht das so simple, dass es ein absoluter Neuling verstehen kann. Top, wie ich finde!


 Modul 3: Dein legendärer Blogstart – Ab durch die Decke – Blogging University Review

Wie funktioniert eigentlich der perfekte Blogstart? Ben zeigt dir Prinzipien und Strategien, wie dein Blog von Anfang an gut läuft.

Dieses Modul sagt mir sehr zu. Ohne diese Tipps ist der Start eines Blogs meist sehr zäh und anstrengend. Mit den Strategien des dritten Moduls, kannst du aber schon nach kurzer Zeit viele Besucher auf deinem Blog vorfinden.

Einzig und allein hätte Ben noch besser veranschaulichen können, wie die Strategien funktionieren. Etwa an einem Live Beispiel.

Was mir hingegen sehr gut gefallen hat, waren dir Videos, wie ich treue Anhänger bekomme. Also Leser die von meinen guten Inhalten überaus fasziniert sind und mich feiern.


 Modul 4: Dein einzigartiges Blogdesign – Blogging University

blog kurs

Das Design eines Blogs kann entscheidend für Erfolg sein. Selbstverständlich erklärt dir Ben Paul deshalb, was du beachten musst!

Er zeigt dir, welche WordPress Themes sich für Blogs eignen. Wie du ein Logo erstellst. Was du bei Schriftarten beachten darfst. Wodurch schaffst du es, Autorität auf deinem Blog zu zeigen…

Besonders zugesagt hat mir das Video über Farbpsychologie. Welche Wirkung einzelne Farben haben, kannst du sogar auf einer exklusiven Download PDF Datei des Kurses nachlesen. Hier konnte ich selbst noch einiges lernen.

*Jetzt hier klicken um Kurs genauer anzusehen!>>


Modul 5: Email Marketing das Spaß macht und sich gut anfühlt (oder doch nicht?)

anti uni blog ben paul

Um Geld mit deinem Blog zu verdienen, ist Email Marketing die Wunderwaffe schlechthin. Selbst wenn viele Menschen nicht glauben wollen, dass Email Marketing funktioniert, ist es dennoch das, was am besten funktioniert.

Ein klein wenig enttäuscht wurde ich hier. Im Titel des Modul heißt es: Email Marketing, DASS SPAß MACHT. Wieso die Inhalte aus diesem Modul mehr Spaß machen sollen, als andere Email Marketing Kurse, war für mich nicht erkennbar. Dennoch ein sehr gutes Modul!

Ben Paul erklärt, warum du Email Marketing machen musst. Fachbegriffe werden ausführlich erklärt (z.B. Double-optin, autoresponder, Bounce Rate…)

Wie du ein Email Formular auf deiner Website einbaust, wird selbstverständlich auch erklärt.

Sehr toll ist das Vergleichsvideo verschiedener Email Marketing Systeme, wie Mailchimp oder Klicktipp. Gerade Einsteiger können mit diesem Video bares Geld sparen.


Modul 6: Die Kunst des Schreibens – So schafft es jeder, auch du!

Wie schreibst du gute Blogartikel. Eine essenzielle Grundlage, wenn du einen Blog besitzt.

Welche Tools du zum schreiben verwenden kannst, wie du Beiträge Suchmaschinenoptimierst oder wie du Besucher in 4 Schritten zu Hardcore Fans machst.

Alles tolle Inhalte, die es wert sind angesehen zu werden. Über SEO (Suchmaschinenoptimierung) hätte ich mir aber ein paar mehr Videos gewünscht.

Wirklich vom Hocker gehauen, hat mich aber das Interview mit Walter Epp, dem Schreibcoach.
Aus diesem Interview können selbst erfahrene Blogger noch einiges mitnehmen!


Modul 7: Geld verdienen – Money, Money, Money 😀

blogging uni

Jeder möchte gerne mehr davon: Geld. Eines ist klar, mit deinem Blog kannst du sehr viel Geld verdienen.

Du musst nur wissen wie. Den allergrößten  Fehler überhaupt, wegen dem die meisten Blogs scheitern, erklärt dir Ben Paul im ersten Video von Modul sieben.

Danach bekommst du ausschlaggebende Prinzipien mit an die Hand, die deine Geldbörse füllen.

Hervorragend finde ich, dass auf viele verschiedene „Wege zum Geld verdienen“ eingegangen wird. Jedoch hätte bei den verschiedenen Arten des Geld verdienens etwas mehr in die Tiefe gegangen werden dürfen.

Ansonsten ein Modul, dass diesmal wirklich viel Geld wert ist.

*Jetzt hier klicken um Kurs genauer anzusehen!>>


Modul 8: Mindset und Prinzipien erfolgreicher Blogger

Hier findest du einige Videos aus Modul 0,5 wieder. Denn jetzt wird nochmal genauer auf das Mindset eingegangen. Aber auch auf zeitsparende Prinzipien.

Du lernst etwa, wie du viel effektiver arbeitest. Das 80/20 Prinzip ist nämlich auch für Blogger anwendbar.

Einige Tipps, mit denen du dein Projekt auf Höhenflug bekommst, gibt es ebenfalls. Sowie lehrreiche Interviews, mit viel Mehrwert für dich und deinen Erfolg.


Du siehst. Für den Inhalt der dir geboten wird, ist der Preis schon beinahe lächerlich niedrig. Mit den Einnahmen durch deinen ersten Blog hast du diese in Windeseile wieder raus.

Doch sind die Inhalte auch wirklich umsetzbar, wie gut ist das Design und hat die Blogging University einen Support? Das erfährst du jetzt…

*>> Jetzt hier klicken für mehr Infos zum Kurs!>>
Bewertung: Inhalt9.4
Videokurs Erfahrungen

Wieso mir die Navigation nicht gut gefallen hat…

meineblogginguni

Fangen wir mit dem Positiven an! Dem Design. Dieses sagt mir zu.

Modern, ansprechend und hervorstechend. Einzig und allein mehr Bilder wären schon. Gerade auf der Startseite.

Eine coole Funktion ist das abhaken der Lektionen. Es ist sofort ersichtlich, welche Videos du bereits angesehen hast.

Die Videos sind professionell. Sie enthalten Präsentationen, sind leicht nachvollziehbar, weshalb du schnell lernst. Ben Paul ist dank einer Facecam immer in den Videos zu sehen. Respekt für diesen Aufwand.

Die Usability ist nicht das Beste. Um ein Video zu sehen, muss erst ein paar mal geklickt werden. Das könnte noch schneller gehen. Vor allem einen Button unter jedem Video, über den sofort zum nächsten gesprungen werden kann, wäre klasse.

Ansonsten aber einfach zu bedienen.

Bewertung: Navigtion/Design8.4
Online Kurs

Wieso die Aktualität hervorragend ist…

blog erstellen kurs

Ja, es gibt Updates. Wenn du dir den Kurs sicherst, bleibst du langfristig auf dem aktuellen Stand.

Beispielsweise der WordPress Kurs. Dieser war nicht immer dabei. Er ist neu hinzugekommen – Also ein Update das ganze 30 Videos enthalten hat. Großes Lob von mir persönlich!

Solltest dir im Kurs Fragen aufkommen, darfst du sogar mit Ben Paul Kontakt aufnehmen. Entweder über ein direkt in den Kurs eingebautes Kontaktformular oder per Email.

*>> Jetzt hier klicken für mehr Infos zum Kurs!>>
Bewertung: Support & Updates9.4
Infoprodukte

Sind die Inhalte leicht umsetzbar? Kommen Zusatzkosten auf?

Die Inhalte sind wirklich sehr leicht umzusetzen.

Worksheets helfen dir dabei. Ben Paul erklärt die Inhalte der Blogging University leicht verständlich. Ein 15 jähriger würde sie ohne Probleme verstehen.

Gerade der WordPress Kurs ist simpel. Alles was du wissen musst, wird dir Live am Bildschirm gezeigt. Du musst nur eins zu eins alles nachmachen.

Sobald du eine Website erstellst, gibt es natürlich Zusatzkosten. Das solltest du aber wissen. Du darfst mit etwa 5 Euro pro Monat für den Webhoster rechnen. Das ist das absolute Minimum an Kosten. Wenn du dir Themes oder ähnliches kaufen willst, kostet das natürlich auch. Du willst immerhin einen profitablen Blog aufbauen. Das ist ohne Investitionen schlicht und einfach nicht möglich!

Bewertung: Umsetzbarkeit8.7
Test und Erfahrungen

Wieso sich die Blogging University allemal lohnt (oder nicht?)

blogging university

Ein hochwertiger und umfangreicher Blogging Kurs. Die Inhalte eignen sich vor allem für Einsteiger, die schnell einen erfolgreichen Blog aufbauen wollen.

Für Blogger mit über einem Jahr Erfahrung, ist der Kurs meiner Meinung nach nicht geeignet. Du lernst, wie du genau vorzugehen hast, um viele Menschen mit deinem Blog zu erreichen. Außerdem weißt du dann, wie du von deinem Blog leben kannst. Wenn du die Inhalte umsetzt, steigerst du deine Wahrscheinlichkeit einen erfolgreichen Blog zu haben, enorm!!

Mir hat es Spaß gemacht, mit dem Kurs zu lernen. Das liegt an der lockeren Art von Ben Paul. Ich fand es toll, wie sehr ich Ben Paul angemerkt habe, dass er den Menschen wirklich stark mit seiner Blogging University helfen will.

Definitiv eine klare Empfehlung für alle Blogging Einsteiger, die schnell durchstarten wollen!

*>> Jetzt hier klicken für mehr Infos zum Kurs!>>

Vorteile des Online Kurs

  • Inhalte leicht verständlich für Einsteiger

  • Ausführliche, aber simple Schritt-für-Schritt Anleitung

  • Mit WordPress Kurs, damit du alles genau weißt!

  • Vom Blogging Experten Ben Paul lernen

  • Endlich deinen eigenen erfolgreichen Blog haben, der viele Menschen erreicht

  • Du weißt wie einfach es ist, von einem Blog leben zu können

Was nicht so gut ist…

  • Wäre schön gewesen ein Live Beispiel zu jeder „Art des Geld verdienens mit einem Blog“ zu sehen. Dadurch würde man noch genauer wissen, was zu tun ist.

  • Die Navigation könnte verbessert werden

  • Der WordPress Kurs kann leicht übersehen werden

Geeignet für

  • Super gut für absolute Einsteiger geeignet, die noch nie einen erfolgreichen Blog erstellt haben

  • Für Fortgeschrittene geeignet, bei denen sich bisher nur wenig Erfolg zeigt

  • Für jeden, der Geld mit seinem Blog verdienen will, um sein Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestallten

Gesamtwertung

Blogging University Siegel
>>Jetzt zum Kurs!>>

Bewertung

Inhalt & Qualität der Infos9.4
Design & Usability8.4
Support & Updates9.4
Umsetzbarkeit der Inhalte8.7
Preis-Leistung8.6

Bewertung von Nutzern

Reader Rating2 Votes8.5
Hier klicken um Kundenrezension zu schreiben! >>

Du hast Fragen zum Kurs?

Hier findest du die Antworten zu den häufigsten Fragen:

Klicke jetzt hier um zu den Antworten zu gelangen! >>

Zurück zum Seitenanfang

Leave A Comment

Vielen Dank für deinen Besuch! Hier dein Geschenk...

Willst du ein kostenfreies WordPress Online Seminar?

Erfahre wie Du deine WUNSCH-Website an nur                      1 Tag erstellst - OHNE Vorkenntnisse/Programmieren!

Zünde den Besucher-Turbo für deine Website

Gehöre nicht zu den Verlierern, sondern zu den                    Gewinnern der digitalen Revolution!

Vielen Dank für deinen Besuch! Hier dein Geschenk...

Willst du ein kostenfreies WordPress Online Seminar?

Erfahre wie Du deine WUNSCH-Website an nur                      1 Tag erstellst - OHNE Vorkenntnisse/Programmieren!

Zünde den Besucher-Turbo für deine Website

Gehöre nicht zu den Verlierern, sondern zu den                    Gewinnern der digitalen Revolution!